T-Mobile muss für Sprint-Vergehen 200 Millionen Dollar zahlen – Aktie vorbörslich fester

Die Telekom-Tochter T-Mobile US muss nach einer Entscheidung der amerikanischen Telekomaufsicht FCC 200 Millionen Dollar Strafe für einen Verstoß des übernommenen Mobilfunkers Sprint zahlen.
(Orginal – Story lesen…)